Coaching-Design zum Workshop für Ärzte/innen und deren Team

„Souveräner Umgang mit Patienten-Konfliktverhalten“

 


 

Hintergrund: Es gibt in der heutigen Arzt-Praxis Eskalations-Situationen:

  • (Fremd-) Patienten bekommen nicht das, was sie möchten
  • Stamm-Patienten bekommen den erwarteten Termin nicht schnell genug und werden anfeindend
  • Krankenkasse zahlt nicht, was Patient möchte

 

Ziel:       Ärzte/innen und ihr Team verfügen zu diesen Situationen über deeskalierende Methoden und können selbstschützende Mechaniken anwenden. Die Teilnehmenden können mit „Druck“ umgehen.


Zeitrahmen:   drei Stunden (180‘)
Ort:      
in der Arzt-Praxis oder in einem nahegelegenen Seminar-Haus
Teilnehmer:  
Ärzte/innen und deren Team
Kosten:  
Workshop/ Coach = 600,--€; Fahrt-Kosten; Raum-Miete = 100,--€; Material-Pauschale = 10,--€; Getränke = 3,--€/ Person

Inhalte:

  • Meine souveräne Position (Ressource und Stabilisierung mit meinem Moment der Stärke)
  • Gewaltfreie Kommunikation (Marshall Rosenberg)
  • Pacen und Leaden für den Cool-Down
  • Adäquates Umgehen mit verschiedenen Eskalations-Stufen
  • Sendungsbewusstsein / Bombe entschärfen / dem Gegenüber keine Macht verleihen / Selbstermächtigung
  • Anti-Stress-Atmung
  • Haltung „leeres Boot"
  • Ausstieg aus dem „Stress-Anfall"
  • Stress-Management: Prävention => Handling => Abbau (Dr. Kaluza, Marburg)
  • Erweiterung Anpassung je nach Bedarf und Abstimmung 

     ➔ Tel.-Nr. für Beschwerden
     ➔ EAP
     ➔ Wie weiter?

     ➔ Handout wird später nach der Veranstaltung nachgereicht (Zusammenfassung)

 

Paul Watzlawik: „Ich weiß nicht, was ich gesagt habe, bevor ich die Antwort meines Gegenübers gehört habe“